Coaching so individuell wie die Persönlichkeit – die Methoden des Hüffer Top Executive Coachings

Laufend entwickeln sich neue Coaching-Methoden, die in ihrer Vielfalt weder für den Mandanten noch für den Coaching-Anbieter überblickbar sind. Gut, dass wir aus der kontrollierten wirtschaftspsychologischen Forschung wissen und aus einer mittlerweile Jahrzehnte umfassenden Praxis kennen was den bestmöglichen Effekt für den Teilnehmer erzielt. Dementsprechend bedienen wir uns ganz individuell der Methoden sowie Coaching- und Management-Development-Konzeptionen, die die Performance, das Kapazitätsmanagement und die Lebensqualität von Führungskräften verbessern.

In der Führung und Gestaltung des Hüffer Top Executive Coachings wird ganz individuell, entsprechend den Anforderungen jedes Klienten (entsprechend seiner Führungsebene, Rolle und den Unternehmensgegebenheiten), aus einem reichen methodischen Fundus geschöpft, der über Coaching im engeren Sinn hinausgeht. So unterschiedliche Gebiete wie Leadership, Verhandlungsführung, Rhetorik, rationale Problemlösung und Entscheidungsfindung, Zeit- und Zielplanung, Organisationsentwicklung, Dialektik, Führen durch Zielvereinbarung und strategische Unternehmensführung steigern die Kompetenzen der in das Coaching involvierten Personen maßgeblich. Davon abgesehen: Wir erarbeiten die individuellen Methoden stets vom Ziel her und planen so den effizientesten Weg für Verhaltensmodifikation und -innovation.

Die Spezifizierung der nötigen Inhalte für die jeweilige Rolle des Teilnehmers in einem bestimmten Unternehmen führt zu sehr individuellen Methoden im Coaching. Denn alle Eckpunkte des Dreiecks – Persönlichkeitsstruktur, Rolle und Unternehmen – beeinflussen sich gegenseitig und erfordern laufend angepasste und optimierte Methoden und Inhalte. Beispiel: Dieselbe Person in derselben Rolle stünde in einem anderen Unternehmen in aller Regel vor gänzlich anderen Herausforderungen. Darauf geht das Hüffer Top Executive Coaching sehr individuell ein, sodass die drei Faktoren einander lückenlos überlappen und keine Gaps die Arbeit erschweren. Denn „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ (Kurt Lewin). 

Die Ausprägungen der Anforderungen an CEO, CxO und Executives unterscheiden sich deutlich. Dass die Personen daher auch eine andere Form des Coachings nicht nur wünschen, sondern tatsächlich auch benötigen, ist für die Hüffer AG bereits seit Jahren ein wichtiger Faktor für das wirkungsvolle Coaching:

 


Coaching für CEOs, Geschäftsführer, Unternehmenseigentümer …

Als Sparringspartner sind wir oft einer der ganz wenigen Ansprechpartner auf Augenhöhe, Begleiter bzw. Vertrauter des Top Executives. Dieser steht nicht selten in einem immensen Spannungsfeld verschiedenster Stakeholder und ihrer Interessen. Investoren, Aufsichtsrat, Analysten, Kunden, Wirtschaftsjournalisten, Mitarbeiter und Widersacher – der Druck, auch die eigene Position zu verteidigen, erhöht sich durch Persönlichkeitsdimensionen, die nicht adäquat genutzt werden und daher Einfallstor für Schwächen sind oder gar zur Achillesferse werden können. Unsere Leistung stärkt die Person einerseits durch den Gedankenaustausch und die auf höchstem Niveau geführten Diskussionen, die Reflexion von Entwurfsdenken und Handlungen sowie die gemeinsame Erarbeitung von schlagkräftigen Lösungen – und andererseits bieten die Begegnungen die Möglichkeit der persönlichen Entwicklung. 

Coaching für CxO-Ebene
Diese obersten Verantwortlichen im Unternehmen benötigen einen Coach, der ihnen vor allem als neutraler und unterstützender Berater zu Sachverhalten der Managementfähigkeit und eigenen Persönlichkeit dient. Einerseits haben diese Führungskräfte bereits in der Vergangenheit ihre Qualitäten bewiesen, andererseits stehen sie permanent in der Bewährung oder sind sogar auf dem Sprung nach „ganz oben“. Wer dort ankommen will, muss schon auf dieser Ebene beweisen, dass er oder sie alle auch für die höchste Ebene nötigen Management- und Persönlichkeitsanforderungen voll erfüllt und nicht dann erst entwickeln muss. Da sich aber selbst diese Ebene stark von der Executive-Ebene unterscheidet, sind die Herausforderungen hier genügend groß – die Position überzeugend einnehmen und sich in dieser behaupten bietet Herausforderung genug, die der Coach als Berater unterstützend begleitet.

Coaching für die Executive-Ebene
Stärker als in jeder anderen Führungsebene wünschen sich Executives einen Coach, der sie wie ein Trainer fordert und fördert. Dabei stehen praktische Managementfähigkeiten im Fokus und werden durch die passenden Persönlichkeitsstrukturen und Verhaltensweisen, an denen geschliffen werden kann, unterstützt. Üblicherweise wünschen die Teilnehmer klare Handlungsempfehlungen, die sie rasch und effizient anwenden und daher innerhalb kürzester Zeit die gewünschten Ergebnisse erzielen können.


Auch wenn wir wissen, dass verschiedene Ebenen andere Coachinginhalte, -methoden und –vorgehen erfordern und geübt darauf eingehen können: Kein Coachingprogramm gleicht einem anderen. Und daher ist das Hüffer Top Executive Coaching so individuell wie der Mandant selbst.

© Hüffer AG, 2008 - 2018 | Kontakt | Drucken