Konsumgüter und Handel

In der Corona-Krise leiden gewisse Branchen unter einem Rückgang des Konsumenteninteresses.
Die Konsumgüterindustrie ist wenig betroffen und wächst sogar. Nach wie vor müssen sich die FMCG auf Preiskämpfe einstellen und sich an gesellschaftliche Trends wie Gesundheit und Nachhaltigkeit anpassen. Die Prognosen für den Tourismus fallen düster aus, ein schneller Rebound bleibt aus.
Der Handel in Mitteleuropa ist von wenigen großen Unternehmen geprägt. Handelsmarken, die immer mehr Vertrauen genießen und gute Qualität bei akzeptablen Preisen bieten, heizen den Wettstreit an. Und auch wenn es nur ungern gesagt wird, gibt es bei einigen Produkten einen Trend zur Renationalisierung.

Die Hüffer AG begleitet seit vielen Jahren führende Konsumgüter- und Handelsunternehmen Europas. So können nicht nur Führungskräfte aus DACH, sondern solche aus ganz West- und Osteuropa im Top Executive Assessment beurteilt und durch ein Hüffer Top Executive Coaching weiterentwickelt werden.

 

Schwerpunkte:

•    Einzel-, Gross- und Digitalhandel
•    Lebensmittel, Getränke und Verpackungslösungen
•    Reise- und Tourismussektor
•    Luxusartikel, Mode und Sport