Inhalte

Inhalte des Hüffer Top Executive Coaching

Die ebenenspezifischen Inhalte des Hüffer Top Executive Consultings sind wohl einzigartig und machen den Erfolg der Coachingleistungen aus. Denn jede Führungsebene bringt neue Herausforderungen mit sich, daher hat jede Ebene und Rolle ein ganz spezifisches Coaching verdient.

Im Wesentlichen bestimmen das Unternehmen und die zu coachende Führungskraft (Teilnehmer) die Ziele des Coachings – die Vorgehensweisen und Methoden leiten wir daraus ab. Oft gibt es nicht nur bestimmte „Baustellen“, sondern auch den Wunsch nach Abrundung der eigenen Qualitäten bzw. ein konsequent vorausschauendes Vorgehen, um noch souveräner an der Spitze segeln zu können.

Oft werden die nötigen Voraussetzungen im Hüffer Top Executive Assessment festgestellt: Wo sich Entwicklungsfelder zeigen bzw. offenkundige Bedarfe bestehen, wird im Coaching angesetzt. Hierin werden auch Entwicklungsempfehlungen des direkten Vorgesetzten eingebunden. Dabei ist das Coaching ein Zeichen für Stärke — nur wer sich entwickelt, kann die nächste Ebene meistern, diese unbeschadet erklimmen, die Erfolge sichern und für das Unternehmen wirtschaftlich auswerten.

Konkret geht es in der Regel um die Bewährung in der aktuellen Position und das Meistern folgender Bereiche:

  • Persönlichkeit & Werte
    • Vertrauenswürdigkeit – Gewissenhaftigkeit
    • Verantwortungsbewusstsein – Vom Wert der Werte
    • Resilienz – Gelassen und sicher im Stress
    • Agilität, Dynamik & Flexibilität – Leadership Journey
    • Zufriedenheit – Tiefenpsychologie des Managements
    • Personal Governance – Teil der Corporate Governance
    • Ohne Intrigen durch die Welt kommen – Integrität
  • Emotionale Kompetenzen
    • Integrieren: Unternehmen und Stakeholder hinter sich bringen – Wie der Funke springt
    • Lenken: Entscheidungsstärke (Meinungen konsequent vertreten) und Autorität entwickeln – Erfolge landen
    • Durchsetzungsfähigkeit: Umsetzen und standhalten („to stand the heat“) – Peperoni-Prinzip
    • Kommunizieren: Souverän bei Versammlungen (HV/GV), Interviews, Business-TV, Präsentationen
    • Verhandeln: Wer argumentiert, verliert – Was besser ist als Argumente – Wie sich wehren, wenn man Ihnen nichts Gutes will –  Umgang mit „Digital Cowboys“
  • Kognitive Kompetenzen
    • Lösen & Entscheiden: Geistige Unabhängigkeit, rationale Überlegenheit, Kreative Intelligenz – Leidenschaftlich nüchterne Value Proposition
    • Planen & Organisieren: Konzeption von Plan, Struktur und Organisation – The One Thing

 

Dabei ergibt sich nicht immer ein eindeutiges „richtig oder falsch“ sondern es kristallisiert sich ein zu Ihrer Person passender Führungsstil heraus, mit dem überzeugende Ergebnisse erzielt werden können: Eine aus Ihrem Denken und Handeln hervorgehende Wirkung in Gremien, im Unternehmen, auf dem Markt … – nicht zuletzt dadurch lässt sich der Ansatzpunkt für den Coachee je nach Führungsebene exakt bestimmen:

 

Die Coachinginhalte sind unterschiedlich im Kontext der jeweiligen Ebene, der ausgeübten Rolle (CEO, CxO, Executives), der Branche, des Zeitgeists (z.B. „Corona-Wirren“), des Unternehmens und seines Geschäftsmodells.

Die Hüffer AG bietet aufgrund ihrer Spezialisierung auf Top Executives in den drei Führungsebenen CEO, CxO und Executives ein sehr spezifisches und passendes Coaching, welches auf Augenhöhe mit dem Teilnehmer stattfindet. Wir verstehen dabei das unternehmerische Umfeld genauso gut wie die filigran zermürbenden Auseinandersetzungen, denen ein Top Executive Tag für Tag ausgesetzt ist. Es geht nicht allein um die Auftragserfüllung, sondern auch um Personen, Netzwerke und das Erzielen von Akzeptanz. Es geht nicht nur um Arbeit, Disziplin und Leistung, sondern auch um das Ergreifen von Chancen, Affinität, Einflussnahme und  Support. Es geht nicht bloss um Schnelligkeit, sondern auch um Intentionalität, Souveränität, Gelassenheit und Zufriedenheit…

Nennen Sie uns den Beweggrund Ihres Wunsches nach Coaching und lassen Sie uns über die konkreten Inhalte und Anliegen sprechen. Wenn sich die Beteiligten einig sind über Ziel und Inhalte, dann kann sich der Coach mit seinen Methoden kongenial einbringen und es entsteht die Basis für ein wirkungsvolles Coaching.